friuli venezia gioia

werte
natur forschung
methode terroir rebsorten

autochthone

internationale

blends

auswahlen

FRIULANO RIBOLLA GIALLA PIGNOLO REFOSCO DAL PEDUNCOLO ROSSO SCHIOPPETTINO DI PREPOTTO ROSÈ TAZZELENGHE
PINOT BIANCO PINOT GRIGIO SAUVIGNON CABERNET MERLOT
Ròi Siùm ARTEUS
SAUVIGNON LIENDE FRIULANO LIENDE
Personalisierte Verpackungen
besuche gastfreundschaft galerie kontakte
auszeichnungen etikett

autochthone

rotweine

Farbe: intensiv rubinrot
mit leicht violetten Anklängen.
Duft: voll, schmeichelnd
und fruchtig mit Noten
von reifer Sauerkirsche,
Pflaume, schwarzem Pfeffer
und viel gutem Kaffee.
Geschmack: trocken,
vollmundig mit
harmonischen Noten von
Waldbeerkonfitüre, Trüffel und
aromatischen Kräutern.
Im Abgang leicht
teerige Note.

terroir

Pignolo

D.O.C. Friuli Colli Orientali

Wie alle friaulischen Rebsorten war auch diese, deren erste Überlieferungen auf 1.100 zurückgehen, vom Aussterben bedroht. Für uns ein einzigartiger Wein mit großartiger Persönlichkeit, die er erst während der langen, langen Ausbauphase entwickelt und die ihn so elegant und faszinierend im Ausdruck macht.

REBSORTE
pignolo 100% (autoctono)
EXPOSITION
Rebflächen 160 m ü.d.M., Exposition Ost Süd-Ost in Hügellage. Mergelund Sandsteinböden aus dem Eozän
ANBAUJAHR
1984 / 2001
ERSTE LESE
1997
PFLEGE DES WEINBERGS
Begrünung
Schädlingsbekämpfung
Integriert mit minimaler Auswirkung auf die Umwelt
ERZIEHUNGSFORM
Guyot monolateral
BEPFLANZUNGSDICHTE
5.500 Rebstöcke/ Hektar
ART DER WEINLESE
Manuell in Kisten gelesen, wobei die Trauben sorgfältig ausgewählt werden
VINIFIZIERUNG
12 Tage lang Mazeration in offenen Holzfässern mit häufigem Umpumpen bei einer Temperatur von 25° C
AUSBAU
Nach dem Abstich wird er in Barriques umgefüllt, wo er 24 Monate lang auf feinem Geläger ruht. Anschließend wird er circa 2-3 Jahre lang vor dem Verkauf in der Flasche ausgebaut