Il sito laviarte.it è realizzato per essere visualizzato su una vasta tipologia di monitor desktop e dispositivi mobile, tuttavia alcune funzionalità non sono supportate da Explorer (e non lo saranno in futuro). Ti invitiamo quindi, ad installare un browser più moderno, performante e sicuro come ad esempio Google Chrome (Scarica Google Chrome) o Mozilla Firefox (Scarica Mozilla Firefox).
Grazie

  • Ita
  • Eng
  • Blends

    Arteus

    “Wird geboren mit dem Wunsch, sich zu unterscheiden, indem er seine territoriale Herkunft unterstreicht. Rebsorten, die bereits friulanisch geworden sind, und gleichzeitig den Boden, die Sonne und das Herz unserer Region ausdrücken. Das Gleichgewicht, die Eleganz und die Vielschichtigkeit heben ihn ab in seinen organoleptischen Eigenschaften. Er will nicht anders sein, aber er will seinem Anderssein Raum geben.“

    Gianni Menotti

    Strohgelbe Farbe. Der Duft reicht von reifem Obst zu kandierten Früchten, Trockenblumen und Zitronencreme. Cremig und komplex. Trocken zuerst, entwickelt er weiche Fülle und Länge. Sein Charakter und sein Körper stechen hervor, gemeinsam mit einem angenehmen Säurespiel.

    1.Weinbeschreibung

    Rebsorte:40% riesling renano, 40% chardonnay, 20% tocai friulano

    Bezeichnung:IGT Venezia Giulia

    Exposition:Die Weingärten liegen zwischen 150 und 180 Höhenmetern, Ausrichtung Ost-Südost, hügeliges Mergel-Sandstein-Terrain aus dem Eozän.

    Vinifizierung:Weißweinverarbeitung mit sanfter Traubenpressung und Gärung in Edelstahl bei einer Temperatur von 16°C. Ein kleiner Anteil wird in Barriquefässern vergoren. Die drei Sorten werden getrennt voneinander vinifiziert und erst später verschnitten.

    Ausbau:Die Weine ruhen 7 Monate auf der Feinhefe in Edelstahlbehältern und Barriquefässern, danach wenigstens 1 Monat in der Flasche vor dem Verkauf.

    2.Empfehlungen

    Beratung:Im weiten Weinglas bei 10-12° C servieren.

    Serviervorschlag:Ein Bouquet, das von reifem Obst und kandierten Früchten zu getrockneten Blumen und Zitronencreme reicht. Cremig und komplex. Krustentiere, frische Pasta mit Ei und überbackene Pasta, fetter Fisch –gebacken oder mit Soße, weißes Fleisch als Porchettta-Rollbraten, fetter Käse und spezielle „salumi“. Faszinierende Kombinationen ergeben sich mit Culatello di Zibello-Schinken, Hummer auf katalanische Art, Tagliolini mit Rotbarbe und Safran, Kaninchenrollbraten mit Pistazien und Thymian. Besonders interessant auch mit stark gewürzten Gerichten, wie sie in der ethnischen Küche typisch sind.

    3.Weitere Informationen

    Anbaujahr:1975/1976/1979

    Erste Lese:2015

    Weinlese:Zweite Septemberdekade.

    Weinbeschreibung