Il sito laviarte.it è realizzato per essere visualizzato su una vasta tipologia di monitor desktop e dispositivi mobile, tuttavia alcune funzionalità non sono supportate da Explorer (e non lo saranno in futuro). Ti invitiamo quindi, ad installare un browser più moderno, performante e sicuro come ad esempio Google Chrome (Scarica Google Chrome) o Mozilla Firefox (Scarica Mozilla Firefox).
Grazie

  • Ita
  • Eng
  • Internationale Rebsorten

    Sauvignon

    Das zurückhaltende Aroma der Traube entfaltet während der Gärung seine ganze Intensität. Es ist sein harmonisches Zusammenspiel, das ihn zu einem großen Wein macht, wenn Farbe, Duft und Geschmack zu einem einzigartigen Tropfen verschmelzen. Die Rebsorte wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus der Gegend um Bordeaux eingeführt. Auf den friaulischen Hügeln entfaltet sie deutliche sortentypische Eigenschaften.

    Farbe: strohgelb mit grünlicher Transparenz. Duft: intensiv und reichhaltig, typisch und wiedererkennbar; besonders markant der Geruch nach Paprika, Tomatenblatt und leicht nach wildem Salbei. Geschmack: trocken, ebenfalls intensiv und ausgeglichen aromatisch, vollmundig mit optimaler Struktur und einer deutlichen Übereinstimmung in der Nase und am Gaumen, sehr anhaltend.

    1.Weinbeschreibung

    Rebsorte:Sauvignon 100%

    Bezeichnung:D.O.C. Friuli Colli Orientali

    Exposition:Die Weinberge liegen 120 m ü.d.M., Exposition Ost Süd-Ost in Hügellage. Mergel- und Sandsteinböden aus dem Eozän.

    Vinifizierung:Weiße Vinifizierung unter leichtem Quetschen und Gärung in Edelstahltanks bei 16°C

    Ausbau:Der Wein ruht 7 Monate lang auf dem Geläger in Edelstahltanks, dann für mindestens 1 Monat lang in Flaschen vor dem Verkauf.

    2.Empfehlungen

    Beratung:Serviertemperatur 10-12° C im Weinkelch.

    Serviervorschlag:Rein und knackig; Kiwi, Jasmin, Salbei und Bergamotte. Geschmackvoll und mineralisch. Mit Kräuterfrittata, gedämpften Schalentieren, Gemüserisotti oder gebundenen Gemüsesuppen, fetten Fischen, cremigen Frischkäsesorten. Sehr speziell zu Fontina-Käse-Soufflé und Blattsalat, Gemüsecremesuppe mit Borretsch und glacierten Schalotten, Lachsfilet an Dill, Brie de Meaux.

    3.Weitere Informationen

    Anbaujahr:1978 / 1979 / 1995

    Erste Lese:1985

    Pflege des Weinbergs:Begrünung

    Schädlingsbekämpfung:Integriert mit minimaler Auswirkung auf die Umwelt.

    Erziehungsform:Umgestalteter Doppelstreckbogen und Guyot.

    Bepflanzungsdichte:3.000 / 5.500 Rebstöcke/Hektar

    Art der Weinlese:Manuell in Kisten gelesen, wobei die Trauben ausgewählt werden.

    Weinbeschreibung