Il sito laviarte.it è realizzato per essere visualizzato su una vasta tipologia di monitor desktop e dispositivi mobile, tuttavia alcune funzionalità non sono supportate da Explorer (e non lo saranno in futuro). Ti invitiamo quindi, ad installare un browser più moderno, performante e sicuro come ad esempio Google Chrome (Scarica Google Chrome) o Mozilla Firefox (Scarica Mozilla Firefox).
Grazie

  • Ita
  • Eng
  • Autochthone Rebsorten

    Verduzzo

    Ein Wein antiken Ursprungs, der in den „Colli Orientali del Friuli“ schon seit dem Jahr 1400 angebaut wird. Man erzählt von einem berühmten Mittagessen in Cividale, am Anfang des XIV. Jahrhunderts, das zu Ehren von Papst Gregor XII. gegeben wurde. Bei diesem Mittagessen wurden zweiundsiebzig Speisen aufgetragen, begleitet von verschiedenen Weinen, unter diesen auch der Verduzzo.
    “Die Wärme der Sonne, ja, genau das ist es. Wie eine heimliche Liebkosung, die in mir Erinnerungen wachruft.“

    James Joyce

    Rotgoldene strahlende Farbe. Feiner Duft, öffnet sich weit in einem frischen und blumigen Bouquet. Wahrnehmbar sind in bunter Folge Noten von Aprikose, Nektarine, Dattel und Akazienhonig. Äußerst ausgewogen im Geschmack, mineralisch, perfekte Kombination zwischen der Weichheit des Zuckers und der Härte des Tannins (typisch für diese Rebsorte), langer und leicht bitterer Abgang, der Anklänge an kandierte Früchte und mediterrane Kräuter hinterlässt.

    1.Weinbeschreibung

    Rebsorte:100% Verduzzo Friulano

    Bezeichnung:D.O.C. Friuli Colli Orientali

    Exposition:Begrünte Rebstöcke, die ein Durchschnittsalter von 35-40 Jahren haben. Hügeliges Mergel-Sandstein-Terrain in Süd-, Südostausrichtung aus dem Eozän.

    Vinifizierung:Die Trauben werden einen Monat lang in kleinen Kisten getrocknet. Es folgt die Weinbereitung in Edelstahl.

    Ausbau:Verbleibt 7 Monate auf der Feinhefe in Edelstahlwannen.

    2.Empfehlungen

    Beratung:Bei 8°-10° C servieren

    Serviervorschlag:Ideal kombiniert zu Dessert, im Besonderen zu Trockengebäck. Besonders gut zur typischen Süßspeise aus Cividale del Friuli, der Gubana. Auch zu salzigen Käsesorten zu empfehlen.

    3.Weitere Informationen

    Erste Lese:1981

    Erziehungsform:Doppelguyot

    Art der Weinlese:Händisch, in Kisten, mit sorgfältiger Auswahl der Trauben, das geschieht in mehreren Durchgängen, um auf diese Weise nur die perfekt reifen Trauben zu ernten.

    Lese:Erfolgt in zwei, drei Durchgängen, um nur die perfekt reifen Früchte zu ernten.

    Weinbeschreibung